aus dem altgriechischen „Sprecherziehung“
Niedersedlitzer Platz 1a 01259 Dresden
Telefon: 0351 / 20 10 135 Telefax: 0351 / 20 10 622
Mo- Fr 8.00 - 20.00 Uhr und nach Vereinbarung
Logopädie
Sprachtherapie Erwachsenentherapie: erworbene/angeborene Sprachstörungen im Bereich der Wortfindung, des Sprachverständnisses, der Satzbildung, der Schriftsprache Ursachen: Aphasie nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Verletzungen Neurologische Grunderkrankungen wie M. Parkinson, Multiple Sklerose, M. Down, Hirnataxien, Amyotrophe Lateralsklerose, Sprechapraxien, Demenz u.a.
Sprechtherapie Erwachsenentherapie Störungen der Koordination von Sprechen, Stimme, Atmung und Artikulation; Redeflussstörungen; Lautbildungsstörungen Ursachen: Stottern, Poltern, Dysarthrie durch neurologische Erkrankungen wie M. Parkinson, M. Down, Multiple Sklerose, Herpes Zoster u.a. Kindertherapie: Lautbildungsstörungen (während des Spracherwerbs), Redeflussstörungen Ursachen: Stottern, Poltern, Autismus, Hörstörungen, Neurologische Erkrankungen wie M.Down u.a.
Stimmtherapie Organische und/oder funktionell bedingte Stimmstörungen (Wobei im Fall einer organischen Stimmstörung zunächst eine ärztliche Therapie notwendig ist) Erwachsenentherapie Ursachen: Eingeschränkte stimmliche Belastbarkeit, ungünstige anatomische Gegebenheiten, Psychische Faktoren, Ungünstige Gewohnheiten Laryngektomie, Lippen-Liefer-Gaumenspalten, Zustand nach Stimmlippenknötchen (evtl. postoperativ), Neurologische degenerative Erkrankungen wie M. Parkinson, Multiple Sklerose, Amyotrophe Lateralsklerose, Hirnataxien, Demenz u.a. Kindertherapie: Ursachen: Kindliche Stimmstörungen bspw. Durch Schreiknötchen, Sprechaufsatztraining bei Versorgung mit Trachealkanüle, Lippen-Kiefer-Gaumenspalte, psychische Faktoren (bspw. Mutismus), Autismus, Neurologische Erkrankungen wie M. Down,
Schlucktherapie Erwachsenentherapie: Funktionelle Schluckstörungen (Myofunktionelle Störung) Ursachen: Nicht behandelte und somit verfestigte Myofunktionelle Störung vom Kindesalter an falsch erlerntes Schluckmuster, Wiederkehrende HNO-Erkrankungen, Lippen-Kiefer-
Therapeuten
Kindertherapie: Sprachentwicklungsstörungen im Bereich, Lexikon/Semantik, Phonologie, Syntax/Morphologie Ursachen: Hörstörungen, anhaltende Mittelohrentzündungen in der „sprachsensiblen Phase“ Neurologische Grunderkrankungen wie M.Down, Infantile Cerebralparese, Sprechapraxie, kindliche Aphasie nach Schlaganfall oder Schädel-Hirn-Trauma, Verbale Entwicklungsdyspraxie u.a.
Gaumenspalten, ungünstige Gewohnheiten,Zahnfehlstellungen, Kieferanomalie, unausgeglichene Muskelbalance im Mund-Kiefer-Gesichtsbereich Organische Schluckstörungen (Dysphagie) Ursachen: neurologische Erkrankungen wie Multiple Sklerose, M.Parkinson, M. Down, Amyotrophe Lateralsklerose, Multisystem Atrophien, Herpes Zoster, Demenz u.a. tumorbedingte Erkrankungen wie Mundbodenkarzinom, Pharynxkarzinom, Larynxkarzinom u.a. Traumata im Kopf-Halsbereich u.a. Kindertherapie : Funktionelle Schluckstörung (Myofunktionelle Störung) Ursachen: Störung der Muskulatur im Mund-Gesichtsbereich (häufig Kindliches Schluckmuster) Syndromerkrankungen wie M. Down, Zerebrale Bewegungsstörungen, ungünstige Kopf-/Körperhaltung, wiederkehrende /anhaltende HNO-Erkrankungen, Kiefer-/Zahnfehlstellungen, Schnuller-/Daumenlutschen u.a. Organische Schluckstörung (Dysphagie) Störung der Beweglichkeit, Muskelkraft und Wahrnehmung im Mund-, Rachen- Gesichtsbereich Ursachen: Neurologische Erkrankungen, Veränderte Hirnentwicklung/---funktion, infantile Cerebralparese, Schädel-Hirn-Trauma, Versorgung mit Trachealkanüle, Syndromerkrankungen
Kerstin Lehmann Logopädin Si-Therapeutin
Logopädie
Sprachtherapie
Sprechtherapie
Stimmtherapie
Schlucktherapie
zum Seitenanfang